Solar Butterfly

03.05.2022

Mit einem Auto ohne Benzin quer durch Europa und dem anschliessenden Ziel weltweit 90 Länder zu bereisen. Geht das überhaupt? Und was hat das mit der Berufsbildung zu tun?


Der Mann, der solche Ziele hat, heisst Louis Palmer. Vor 14 Jahren ist er bereits mit einem Solarauto um die ganze Welt gefahren, nun startet er und sein Team bald die Reise mit einem Solarwohnmobil, genannt Solar Butterfly. Er möchte die Bevölkerung mit diesem Projekt zum Denken anregen und ihnen die Augen öffnen.

 

Was ist der Solar Butterfly? Es ist eine Art Wohnwagen, der von einem Elektroauto gezogen wird. Auf Knopfdruck lassen sich Solarzellen mit 80 Quadratmeter Fläche ausfahren, welche wiederum die Batterie des Autos laden sollen. Täglich werden 300 Kilometer zurückgelegt.

Der Bau des Solarwohnmobils war ein Grossprojekt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen. Teil davon war die Schindler Berufsbildung. Während drei Monaten, stellten unsere Lernenden verschiedenste Baugruppen und Teile her, welche anschliessend in der Werkstatt eingebaut wurden.

Solar Butterfly
Solar Butterfly Anhänger

Am 23. Mai ist es nun soweit - die Reise kann beginnen. Insgesamt werden Louis Palmer und sein Team im ersten Jahr mehr als 25'000 Kilometer zurücklegen und dabei 30 Länder besuchen. Wir sind gespannt und verfolgen die Reise des Solar Pioniers gespannt. Wenn auch ihr die Reise begleiten möchtet, findet ihr hier mehr Informationen dazu.

Wir sind gerne für dich da.