Lehrabschlussreise nach Ayia Napa

07.07.2017

Zweifellos ist die legendäre Lehrabschlussreise im Abschlussjahr einer der Höhepunkte für alle Absolventen der Schindler Berufsbildung. Auch dieses Jahr führte uns die Reise schon fast traditionell nach Ayia Napa, auf die wunderschöne Insel Zypern.

Vom Flughafen Zürich aus, startete unser Flieger am Sonntagnachmittag, dem 25. Juni 2017. Nach einer Flugzeit von etwa dreieinhalb Stunden landeten wir in Larnaca und kamen nach einem kurzen Transfer pünktlich zum Abendessen im Hotel an.

Die folgende Woche verbrachten wir vor allem am Pool und mit Baden im angenehm warmen Meer. Auch bis zur Partymeile war es nur ein Katzensprung. Bis in die frühen Morgenstunden feierten wir die abgeschlossenen Prüfungen und den Start in einen neuen Lebensabschnitt. Nicht selten erblickten wir auf dem Rückweg ins Hotel bereits die ersten Sonnenstrahlen.

Die wahrscheinlich grössten Highlights waren der Ausflug mit dem Katamaran, einem Partyboot nur für uns Schindler Lernende und die Bar-Tour mit den zwei Berufsbildnern.

Glücklicke Lehrabsolventen
Lehrabsolventen feiern auf Katamaran / Text: Lara Steiner, Mediamatikerin EFZ

Ebenfalls viel Spass hatten wir beim «Cruisen» mit den gemieteten Buggies. Bei fast 40 Grad Celsius war das Erkunden der Insel zu Fuss nämlich beinahe unmöglich und wir waren mehr als froh über den angenehmen Fahrtwind.

Etwas angeschlagen von den langen Nächten aber mit vielen, tollen Geschichten und Erinnerungen kehrten wir schliesslich in der Nacht auf den 3. Juli in die Schweiz zurück.

Wir sind gerne für dich da.