Herzliche Gratulation an unsere Lehrabsolventen

19.07.2017

Auch in diesem Jahr hatten wir Grund zu feiern, denn wir durften schweizweit 79 Lehrabsolventen ins Berufsleben verabschieden. Durch den Erhalt des Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) sind unsere Absolventinnen und Absolventen gerüstet, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Bei sommerlich heissen Temperaturen und einem Glas Bowle durften wir die knapp 300 Gäste im Hotel Seeburg in Luzern in Empfang nehmen. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich unsere Lehrabsolventen mit ihren Eltern, Angehörigen, Freunden und Praxisbetreuern. Kurz darauf eröffnete Bruno Wicki, Leiter der Schindler Berufsbildung die offizielle Abschlussfeier im Panoramasaal des Hotels Seeburg. Mit einer feierlichen Begrüssungsrede gratulierte anschliessend auch Jürgen Kästle, Präsident der Schindler Berufsbildung den Absolventen und mit ein paar inspirierenden Worten gab er ihnen wichtige Werte für die künftigen Herausforderungen mit auf den Weg.

Im Anschluss startete der für uns schönste Teil der Feier, denn wir konnten die Lehrzeugnisse an unsere strahlenden Lehrabsolventen verteilen. Der Augenblick, in dem man sieht wie stolz jeder einzelne von ihnen ist, ist auch für uns ein ganz spezieller Moment. Besonders freut uns, dass in diesem Jahr 17 Lernende ihre Ausbildung mit Berufsmatura abschlossen. Ausserdem konnten wir sechs Ehrenmeldungen verkünden, welche mit einer persönlichen Laudatio der Fachverantwortlichen geehrt wurden.

Lehrabschlussfeier 2017
Unsere erfolgreichen Lehrabsolventen 2017 - Herzliche Gratulation

Jan Blunschi, Konstrukteur und Alex Studer, Elektroniker erzielten mit einer beeindruckenden 5.7 sogar die kantonsbeste Note. Aber auch Niklaus Bangerter, Polymechaniker, Thomas Binggeli, Konstrukteur, Marco Felber, Elektroniker und sein Berufskollege Pascal Grüter durften für ihre fantastische Leistung symbolisch einen Oscar entgegennehmen. Pascal Grüter absolvierte die ersten beiden Bildungsjahre bei der Schindler Berufsbildung bevor er seine Schwerpunktausbildung schliesslich im BBZW Emmen erfolgreich beendete. Eine weitere Topleistung zeigte Sina Thüring, Kauffrau, denn sie fehlte während der gesamten Ausbildung nur einen einzigen Tag und holte sich damit das wohlverdiente Goldvreneli für die wenigsten Absenzen.

Mit einigen abschliessenden Worten wurde der Apéro Riche eröffnet und es durfte bei der herrlichen Sommernacht nochmals gratuliert und angestossen werden.

Wir sind gerne für dich da.