Per App den Aufzug immer im Blick

28.10.2019

Schindler führt App zur Funktionsanalyse von Aufzügen ein / ActionBoard App erleichtert Abläufe bei Störungen von Aufzugsanlagen

Sie suchen einen Ansprechpartner?

Hier finden Sie ihn!

ActionBoard App
Mit der ActionBoard App können Betreiber die Funktion ihrer Aufzugsanlagen über Smartphones und Tablets überprüfen. (Foto: Schindler)

Berlin – Den Aufzug rund um die Uhr im Blick haben und Störungen bequem über das Smartphone oder Tablet beheben lassen – das ist nun möglich mit der App zum Schindler ActionBoard. Mit dieser Informations- und Kommunikationsplattform informiert der Aufzugsbetreiber in Echtzeit über die Aktivitäten ihrer Anlagen und meldet Stillstände und ihre Behebungen. Betreiber sehen, ob die Anlagen laufen, ein Techniker an der Anlage ist oder eine Wartung ansteht. Alle wichtigen Informationen sind mit einem Klick verfügbar und können an Mieter und Partner weitergeleitet werden. 

Online-Support ist mit der App verknüpft
Die App wurde sowohl für Android- als auch für Apple-Nutzer konfiguriert und steht  in den gängigen App-Stores zum Download bereit. „Mit der neuen App erhalten Betreiber das gute Gefühl, jederzeit den Zustand ihrer Anlagen abrufen zu können und die Anlagen quasi immer dabei zu haben“, erklärt Bodo Lipski, Produktmanager bei Schindler. Sie erhalten einen Einblick in statistische Kennzahlen, zu denen die Verfügbarkeit sowie aktuelle Aktivitäten der Anlage zählen, und können diese auswerten. Störungen lassen sich einfach in der App melden und werden automatisch ins SAP-System bei Schindler übertragen. Dadurch kann der Kundenservice noch schneller reagieren und einen Service-Techniker zur Anlage schicken. Darüberhinaus lässt sich bei mit Ahead verbundenen Anlagen der Zustand der Anlage jederzeit mit dem sogenannten Healthcheck, einer Funktionsanalyse, prüfen und dokumentieren. 

Sicherer Zugang schützt Daten
Der Login ist über ActionBoard Zugangsdaten möglich. Diese sind für jeden Nutzer personalisiert. Betreut ein Team eine Aufzugsanlage gemeinsam, erhält jede Person einen separaten Zugang. Berechtigungen zur Einsicht in die jeweiligen Anlagen werden über individuelle Rollen organisiert.


Über Schindler
Der 1874 gegründete Schindler Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und damit einhergehenden Dienstleistungen. Seine innovativen und umweltfreundlichen Zutritts- und Beförderungssysteme prägen maßgeblich die Mobilität einer urbanen Gesellschaft. Täglich bewegt Schindler mit seinen Mobilitätslösungen 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt. Hinter diesem Erfolg stehen mehr als 60.000 Mitarbeitende in über 100 Ländern. Schindler Deutschland wurde 1906 als erste Auslandstochter gegründet und ist heute mit rund 4.000 Mitarbeitern an 70 Standorten präsent.


Weitere Informationen
Jan Steeger, Pressesprecher
Telefon +49 30 7029 2560, jan.steeger@schindler.com