03.04.2017

Aufzugsmodernisierung: Schindler hilft bei Finanzierung

Attraktive Konditionen für Wohnungseigentümergemeinschaften / Aufzug ohne Sonderumlage auf den Stand der Technik bringen

Wohnungseigentümergemeinschaften können neben technischer Beratung zur Aufzugsmodernisierung auch ein Finanzierungsangebot von Schindler erhalten
Wohnungseigentümergemeinschaften können neben technischer Beratung zur Aufzugsmodernisierung auch ein Finanzierungsangebot von Schindler erhalten.

Berlin – Für die Modernisierung von Aufzügen bietet Schindler neben passenden technischen Lösungen auch eine Finanzierung mit attraktiven Konditionen an. Wohnungseigentümer- gemeinschaften können ihre Anlage auf diese Weise auf den neuesten Stand bringen und Sonderumlagen sowie die damit verbundenen Belastungen für die Eigentümer vermeiden. Schindler bietet dieses Angebot in Kooperation mit der WEG Bank AG an.

Eine Moderniserung einzelner Aufzugskomponenten wirkt dort, wo der Aufzug Erneuerungsbedarf hat
Eine Moderniserung einzelner Aufzugskomponenten wirkt dort, wo der Aufzug Erneuerungsbedarf hat. So wird die Sicherheit der Nutzer erhöht und das Haftungsrisiko reduziert.

Schindler unterstützt bei Modernisierung und Finanzierung
Bei vielen Wohnanlagen herrscht derzeit ein Sanierungsstau. 40 Prozent sind laut einer Umfrage des Branchenverbands Wohnen im Eigentum e.V. betroffen. „Verfügt die Wohnungseigentümergemeinschaft trotz umsichtiger Finanzplanung nicht über ausreichende Rücklagen, greift die WEG-Finanzierung von Schindler“, sagt Modernisierungsexperte Lennart Svensson. Nahezu jede Wohnungseigentümergemeinschaft mit mindestens fünf Eigentümern und mindestens fünf Wohn- oder Gewerbeeinheiten kann die WEG-Finanzierung in Verbindung mit einer Modernisierung durch Schindler erhalten. Idealerweise wird sie dabei von einem professionellen Verwalter betreut.

Die Finanzierung beginnt ab einem Darlehensbetrag von 20.000. Eine Sonderumlage entfällt, ebenso die sonst übliche Einzelprüfung der Wohnungseigentümer. Auch Sicherheiten oder Bürgschaften sind nicht erforderlich. Selbst hohe Beträge können einfach mit Ratenzahlungen im Rahmen des Wirtschaftsplans getilgt werden – auch über einen längeren Zeitraum hinweg.

Betriebskosten und Haftungsrisiken senken
Aufgrund fehlender Informationen oder Überforderung durch immer komplexer werdende Anforderungen scheuen viele WEGs die dringend notwendige Modernisierung ihrer Anlagen. „Mit dem Finanzierungsangebot bieten wir eine einfache Lösung, die einen langfristigen Werterhalt der Immobilie ermöglicht“,  ergänzt Svensson. Durch eine Modernisierung lässt sich die Sicherheit  für die Nutzer erhöhen und Betriebskosten sowie Haftungsrisiken werden reduziert.

Über Schindler
Der 1874 gegründete Schindler Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und damit einhergehenden Dienstleistungen. Seine innovativen und umweltfreundlichen Zutritts- und Beförderungssysteme prägen maßgeblich die Mobilität einer urbanen Gesellschaft. Täglich bewegt Schindler mit seinen Mobilitätslösungen 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt. Hinter diesem Erfolg stehen mehr als 57.000 Mitarbeitende in über 100 Ländern. Schindler Deutschland wurde 1906 als erste Auslandstochter gegründet und ist heute mit rund 3.500 Mitarbeitern an 60 Standorten präsent.

Weitere Informationen:
Birgit Dirks, Leiterin Brand & Communication
Telefon +49 30 7029 2777, Fax +49 30 7029 2406, birgit.dirks@de.schindler.com