Schindler liefert Fahrtreppen für Modernisierung des Flughafens Riad

27.10.2020

Schindler hat den Zuschlag für die Lieferung von Fahrtreppen für die Terminals 1 und 2 sowie den Royal Terminal des King Khalid International Airport (KKIA) in Riad erhalten.


Der Auftrag, welcher bis 2022 abgeschlossen sein soll, umfasst die Lieferung von 74 Fahrtreppen vom Typ Schindler 9300, der weltweit beliebtesten Fahrtreppe. Das Projekt hat ein stark belastbares und zuverlässiges Fahrtreppensystem für den Flughafen zum Ziel, um die jährlich mehr als 28 Millionen Passagiere effizient und sicher zu befördern.

«Der richtige Partner ist für ein positives Resultat entscheidend. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Schindler bei diesem Projekt. So können wir unsere Expansionspläne weiter vorantreiben und die Abläufe im internationalen Flughafen King Khalid verbessern», sagt Gelban AlGelban, kaufmännischer Leiter der Riyadh Airports Company (RAC). «Wir möchten Reisenden auf dem KKIA, dem Tor zum Königreich, höchsten Komfort und das beste Flughafenerlebnis bieten. Mit Schindler als Partner wollen wir dieses und noch vieles mehr erreichen.»

RAC ist Teil des Privatisierungsprogramms des Luftfahrtsektors in Saudi-Arabien. Das Unternehmen verwaltet und betreibt den Flughafen in der saudischen Hauptstadt und modernisiert mit neuen Dienstleistungen und Einrichtungen die Flughafen-Infrastruktur. Dazu treibt RAC Pläne zur Entwicklung, Verwaltung und zum Betrieb anderer Flughäfen im Gouvernement Riad voran.

«Der Flughafen Riad ist eine fantastische Ergänzung auf unserem Wachstumskurs in der Region», sagt Thomas Oetterli, CEO von Schindler. «Wir haben mit unseren Produkten eine massgeschneiderte Lösung für den Kunden entworfen, die seine spezifischen Anforderungen an das Management von Personenströmen erfüllt. Sicherheit und Zuverlässigkeit stehen für uns an erster Stelle. Millionen von Passagieren werden sich dank unserer hochmodernen Schindler 9300 Fahrtreppen flüssig und bequem im Flughafen Riad bewegen können.»

Schindler ist seit 1957 in Saudi-Arabien tätig und hat seine Präsenz im letzten Jahrzehnt erheblich erweitert, zum Beispiel mit der vollständigen Übernahme von Saudi Elevator und der Partnerschaft mit der Olayan Group. Kürzlich kündigte Schindler die Lieferung vertikaler Mobilitätslösungen für die King Abdul Aziz Road (KAAR) in Mekka an, ein wegweisendes Projekt rund um die Al-Haram-Moschee.

Schindler-Produkte finden sich in vielen bekannten Gebäuden in ganz Saudi-Arabien, einschliesslich Bürogebäuden, Hotels, Flughäfen und Einkaufszentren.

Contact us

For media:
Carolyn Pike
Head Media Relations & Content Generation
Tel. +41 41 445 32 98
corporate.communications@schindler.com

For investors & analysts:

Marco Knuchel
Head Investor Relations
Tel. +41 41 445 30 61
investor.relations@schindler.com