Freispruch für Schindler Servicetechniker in Japan

29.09.2015

Contacts

For media:
Press Office
Tel. +41 41 445 30 60
corporate.communications@schindler.com

For investors & analysts:

Marco Knuchel
Head Investor Relations
Tel. +41 41 445 30 61
investor.relations@schindler.com

Das Bezirksgericht in Tokio hat heute das Urteil zum Aufzugsunfall gefällt, der sich vor über 9 Jahren in Takeshiba ereignet hat. Schindler begrüsst das Urteil und ist erleichtert, dass der angeklagte Servicetechniker vollumfänglich freigesprochen wurde. Wir bedauern zutiefst, dass dieser Unfall ein wertvolles Menschenleben gefordert hat.

Der heutige Gerichtsentscheid ist der Abschluss eines detaillierten und komplexen Strafverfahrens mit umfangreichen technischen Analysen.