Erfolgreicher Verkauf der Mall of Switzerland

30.05.2014

Schindler hat mit der Firma Halter AG das Entwicklungsprojekt Mall of Switzerland (ehemals EbiSquare) erfolgreich zum Abschluss gebracht und verschiedene Landparzellen in Ebikon/Dierikon bei Luzern verkauft. Damit hat Schindler mit dem vor über 10 Jahren gestarteten Projekt das angestrebte Ziel erreicht. 

Contacts

For media:
Press Office
Tel. +41 41 445 30 60
corporate.communications@schindler.com

For investors & analysts:

Marco Knuchel
Head Investor Relations
Tel. +41 41 445 30 61
investor.relations@schindler.com

Die Schindler Holding AG hat ihre Beteiligung an der Ebisquare AG an Halter verkauft und zudem hat die Schindler Aufzüge AG 81‘000 m2 industriell nicht genutzte Landreserven in Ebikon/Dierikon veräussert. Halter kann nunmehr als Gesamtleister und Totalunternehmer das Freizeit- und Einkaufscenter Mall of Switzerland vor den Toren der Tourismus-Metropole Luzern errichten. Mit Investitionen von insgesamt CHF 450 Mio. wird die Standortattraktivität des Rontals substantiell gestärkt und zudem werden zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen.

Durch diese am 28. Mai 2014 getätigten Transaktionen wird der Schindler-Konzern im 2. Quartal einen ausserordentlichen Gewinn nach Steuern von CHF 75 Mio. verbuchen können.