Ausgewählte Kennzahlen Q3/2013: Starker Auftragseingang, Umsatz und Cashflow – Gewinnentwicklung unter den Erwartungen

15.10.2013

In der Berichtsperiode vom 1. Januar bis 30. September 2013 hat Schindler den Auftragseingang um 7,0% (+8,3% in Lokalwährungen) und den Umsatz um 6,2% (+7,5% in Lokalwährungen) steigern können. Im dritten Quartal war in Lokalwährungen eine weitere Beschleunigung im Auftragseingang (+11,1%) sowie im Umsatz (+8,6%) zu verzeichnen.

Das Betriebsergebnis (EBIT) ist gegenüber der Vorjahresperiode um 5,7% (-4.1% in Lokalwährungen) auf CHF 682 Mio. zurückgegangen. Die EBIT-Marge betrug damit für die ersten neun Monate 10,6% (Vorjahresperiode: 11,9%). Das Betriebsergebnis entwickelte sich im 3. Quartal unter den Erwartungen.

Der Konzerngewinn beträgt CHF 368 Mio. respektive CHF 523 Mio. nach Bereinigung der ausserordentlichen Abschreibung der Hyundai-Beteiligung von CHF 155 Mio. Damit konnte in der Berichtsperiode das Niveau der Vorjahresperiode (CHF 522 Mio.) erreicht werden.

Der Geldfluss aus Geschäftstätigkeit stieg um 17,4% auf CHF 613 Mio.


Vollständige Medienmitteilung mit ausgewählten Kennzahlen per 30. September 2013 [PDF, 46 kB]

2013/10 Vollständige Medienmitteilung
mit ausgewählten Kennzahlen per 30. September 2013
PDF, 

Contact us

For media:
Carolyn Pike
Head Media Relations & Content Generation
Tel. +41 41 445 32 98
corporate.communications@schindler.com

For investors & analysts:

Marco Knuchel
Head Investor Relations
Tel. +41 41 445 30 61
investor.relations@schindler.com