ALSO Aktionäre genehmigen Zusammenschluss mit Actebis

08.02.2011

Contacts

For media:
Press Office
Tel. +41 41 445 30 60
corporate.communications@schindler.com

For investors & analysts:

Marco Knuchel
Head Investor Relations
Tel. +41 41 445 30 61
investor.relations@schindler.com

Die Aktionäre der ALSO Holding AG haben an der ausserordentlichen Generalversammlung vom 08. Februar 2011 in Luzern den geplanten Zusammenschluss von ALSO mit Actebis genehmigt und folgenden, damit zusammenhängenden, Anträgen zugestimmt:

  • Ausschüttung einer Sonderdividende per 15. Februar 2011 an die bisherigen Aktionäre der ALSO Holding AG von CHF 1.00 brutto je Namenaktie
  • Ordentliche Kapitalerhöhung um 6'809'950 neue Aktien mit einem Nominalwert von CHF 1.00. Das Aktienkapital beträgt damit neu CHF 12'848'962
  • Änderung der Firma in ALSO-Actebis Holding AG
  • Verschiedene weitere Statutenänderungen, die im Zusammenhang mit der Transaktion erforderlich sind.
  • Zuwahl in den Verwaltungsrat für eine Amtsdauer von 3 Jahren von Herrn Walter P.J. Droege, Herrn Frank Tanski, Herrn Alfons Frenk, Herrn Herbert H. Jacobi und Herrn Peter Bühler

Das Aktionariat der ALSO-Actebis Holding AG wird sich nach dem Vollzug der Transaktion (Eintrag im Handelsregister) wie folgt zusammensetzen: 51% Droege-Gruppe, 30% Schindler Holding AG, 19% Publikumaktionäre. Um den Free Float der ALSO-Actebis Aktien zu erhöhen, werden in absehbarer Zukunft geeignete Massnahmen geprüft.


Die ordentliche Generalversammlung der ALSO-Actebis Holding AG findet am 10. März 2011 im Hotel Palace in Luzern statt. Anlässlich dieser Generalversammlung wird den Aktionären u.a. die Schaffung von bedingtem und genehmigtem Kapital im Maximalbetrag von CHF 2'500'000 vorgeschlagen.