ETH-Studenten heben Elektromobilität auf neuen Level

10.04.2018

An der ETH Zürich entwickeln junge Forscher ein neuartiges Elektromotorrad. Schindler ist Sponsor des Projekts – aus gutem Grund.

Kontakt

Schindler Aufzüge AG
Zugerstrasse 13
6030 Ebikon
Schweiz

Telefon: +41 41 445 31 31
info_sch.ch@schindler.com

Im Projekt «ethec» der ETH Zürich entwickeln Studierende aus den Fachrichtungen Elektrotechnik und Maschinenbau zusammen mit zwei Industriedesign-Studenten der Zürcher Hochschule der Künste ein neuartiges Elektromotorrad. «Unser Motorrad soll nicht nur in technischer Hinsicht, sondern auch punkto Design voll überzeugen», sagt Jan Schubert, der die Software und die Regelungstechnik entwickelt. Doch was wirklich zählt, sind die technischen Werte: Das Elektromotorad fährt mit einer Akkuladung 250 Kilometer weit und hat eine Spitzengeschwindigkeit von etwa 135 km/h.

Voraussetzung für die hohe Reichweite ist Rekuperation – das Zurückgewinnen von Bremsenergie. «Rund 75 Prozent der Bremsenergie gehen am Vorderrad verloren, diese können wir – statt wie üblich in Wärme – in Strom umwandeln und damit den Akku laden», erklärt Jan Schubert. Möglich wird das durch in den Rädern eingebaute Radnabenmotoren. Im Verlaufe des Projekts haben die Studierenden zahlreiche Komponenten des Elektromotorrads selbst entwickelt. So auch den grossen Akku, der als massiver Block unter dem Sattel liegt. «Diesen haben wir aus 1260 Zellen zusammengebaut.»

Der fahrfähige Prototyp soll Ende Mai 2018 vorgestellt werden. Ob das Elektromotorrad dereinst in Serienproduktion gehen wird, ist noch offen. Wertvoll sind die gewonnenen Erkenntnisse ohnehin – für die Forschung genauso wie für die Industrie. Bei Schindler liegt seit Jahren ein Fokus auf der Rekuperation und der Speicherung des so gewonnenen Stroms, um Aufzüge energieeffizienter zu machen. Es lag daher auf der Hand, ein derart zukunftsträchtiges Projekt als Sponsor zu unterstützen.

ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
ethec - Reportage ethec, Zürich
_HPW1250.jpg
_HPW1250.jpg