Keimfreie Bewegung mit Schindler PORT

04.05.2020

Aufzüge und Fahrtreppen sorgen dafür, dass Millionen Menschen in Gebäuden komfortabel an ihr Ziel gelangen. Die Gesundheit der Nutzer ist dabei ein zentraler Aspekt. Deshalb bietet Schindler wirksame Hygiene-Lösungen an, die die Nutzung von Aufzug oder Fahrtreppe sicherer und keimfrei machen. Für Betreiber können sie Bestandteile von Hygienekonzepten - beispielsweise im Zuge der Corona-Maßnahmen-Lockerung - bilden.

Überall, wo viele Menschen zusammenkommen, werden Bakterien, Pilze und Viren weitergegeben – so auch in Aufzügen oder auf Fahrtreppen. Verschiedene Technologien von Schindler stehen zur Verfügung, um die Verbreitung von Keimen zum Beispiel über Handläufe zu vermeiden. Die Lösungen können entweder direkt bei der Bestellung einer Neuanlage konfiguriert oder bei einer Bestandsanlage nachgerüstet werden.

Kontaktlose Aufzugsbedienung mit Schindler PORT

Mit Schindler PORT, der revolutionären Verkehrsmanagement-Technologie von Schindler, kann der Aufzug bedient werden, ohne seine Elemente zu berühren. Die Zielruf- und Fernsteuerung ist über eine individuelle PORT-Karte oder sogar eine Handy-App möglich. Diese Anwendung macht es überflüssig, dass Fahrgäste die Aufzugstasten drücken, um einen Aufzug zu rufen oder zu bedienen. Die PORT Technologie revolutioniert durch die Integration von Kommunikations-, Sicherheits- und Energiesparmaßnahmen die Art und Weise, wie sich Menschen reibungslos und effizient in Gebäuden bewegen.

Wenn jede Reise durch Ihr Gebäude perfekt ist, ändert sich alles.

Erleben Sie die Welt von Schindler PORT

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Michael Uher
Marketing & PR Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH

michael.uher@schindler.com

pressestelle.at@schindler.com 

www.schindler.at