Handlauf-UV-Desinfektion

27.04.2020

Wien, 27.04.2020 - Viren und Bakterien können durch den Handkontakt an den Handläufen von Fahrtreppen und Fahrsteigen auf den Menschen übertragen werden und eine potentielle Gesundheitsgefahr darstellen. Öffentliche Bereiche mit hohem Fahrgastaufkommen fördern die schnelle Verbreitung von Viren und Bakterien. Doch wie können die Handläufe am effizientesten gereinigt werden? Schindler hat die Lösung: Die Handlauf-UV-Desinfektion! 

 
Schindler Handlauf Ultra UV-Gerät

Schindler Handlauf Ultra UV-Gerät

Das Schindler Handlauf Ultra UV-Gerät verwendet keimtötendes UVC-Licht, um die Handläufe in kurzer Entfernung zu bestrahlen. Dies schädigt direkt die DNA1) und RNA2), die das genetische Material von Bakterien und Viren darstellt. Somit wird eine schnelle Ausbreitung verhindert. Die Schindler Handlaufdesinfektion wird im Bereich der Rückführung des Handlaufs unsichtbar für den Nutzer angebracht. Der Handlauf wird automatisch und permanent desinfiziert, was die Benutzung sicherer und zuverlässiger macht. Unsere nachhaltige und umweltfreundliche Lösung bietet den Fahrgästen eine komfortable und keimfreie Handlauffläche ohne chemische Rückstände.

Das Schindler Handlauf Ultra UV-Gerät kann bei Neuinstallationen als Option hinzugefügt werden. Zudem eignet es sich für die Modernisierung bestehender Anlagen.


1) DNA ist die Abkürzung für Desoxyribonukleinsäure
2) RNA ist die Abkürzung für Ribonukleinsäure

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Michael Uher
Marketing & PR Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH

michael.uher@schindler.com

pressestelle.at@schindler.com 

www.schindler.at