Therme Amadé – Mehr als Urlaub

Mitten im Salzburger Land, umgeben von einer faszinierenden Berglandschaft, liegt die 2010 neu eröffnete Therme Amadé. In diesem Badeparadies finden ganzheitliche Gesundheitsanwendungen sowie familienorientierte Angebote gleichermaßen Platz.

Kundennähe – 7 Tage die Woche

Unser Service Center am Firmenstandort in Wien ist Tag & Nacht gerne für Sie da:

Tel.: +43 1 / 601 88-188
Fax: +43 1 / 607 31 21
service@at.schindler.com

Der Außenbereich der Therme Amadé lädt zum Entspannen und Erholen ein

„Bereits kurze Zeit nach der Eröffnung konnten mehr als 150.000 sport-, freizeit- und wellnessbegeisterte Urlaubsgäste in unserer Therme begrüßt werden – auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz“, so die Betriebsführung der Therme Amadé. „Um all diesen Menschen höchst möglichen Komfort und Barrierefreiheit zu gewährleisten, war auch die Installation eines Aufzuges in unserem Haus ein wichtiges Thema. Schindler stand uns dabei als Experte tatkräftig zur Seite und lieferte mit Schindler 5300 die passende Wohlfühlkabine“.

Da der Aufzug so gebaut ist, dass die technischen Komponenten möglichst wenig Platz benötigen, ist die Kabine des Schindler 5300 sehr geräumig. Neben dem edlen Design und der einfachen Konstruktion, die einen flexiblen Einbau erlaubte, spielte auch der Umweltfaktor bei der Entscheidung eine wesentliche Rolle. Denn der Schindler 5300 ist sparsam im Energieverbrauch und trägt so zu niedrigen Betriebskosten bei.

Die Loopingrutsche sorgt für Spaß
Bei der Gestaltung des Innenbereiches wurde auf höchst möglichen Komfort geachtet

Wellness zum Wohlfühlen

Aber nicht nur der Schindler 5300 sorgt in der Therme Amadé für zufriedene Gäste. Auch die insgesamt elf Becken, darunter Wellen-, Sprudel-, Erlebnis- und Relaxbecken, fünf Themensaunen, wie eine Amethyst-, Bergkristall-, Zirben- oder Panorama Alpsauna, eine Dampfgrotte sowie ein Hamam tragen zum Wohlbefinden der ThermenbesucherInnen bei. Das Badewasser ist mit 1,5 - 2,5% Sole angereichert. Des Weiteren wirken sich spezielle Sole-Anwendungen, wie Inhalationen im Sole-Dampfbad, positiv auf die Gesundheit der Badegäste aus. Für die Kleinsten gibt es Babyschwimmen und für die etwas größeren BesucherInnen werden Schnorchel- und Tauchkurse angeboten.

Für besonders mutige ThermenbesucherInnen garantiert die in Österreich einzigartige Einzelloopingrutsche Spaß und Action pur – so geht es nach dem Raketenstart acht Meter in den freien Fall, bevor man durch den Looping geleitet wird. Schon nach wenigen Sekunden ist alles vorüber, doch der Gast erfährt ein unvergessliches Rutscherlebnis. Die 50 Meter lange Tunnelrutsche „Black Hole“ findet besonders bei den jüngeren Besucher-Innen großen Anklang.