Innsbruck innovativ

Wo einst das Postverteilerzentrum in der Innsbrucker Innenstadt täglich für eine reibungslose Zustellung von Briefen und Paketen sorgte, entstand ein modernes, architektonisch interessantes Büro- und Geschäftsgebäude. Dieses bringt eine Aufwertung des gesamten Stadtteils mit sich.

Kundennähe – 7 Tage die Woche

Unser Service Center am Firmenstandort in Wien ist Tag & Nacht gerne für Sie da:

Tel.: +43 1 / 601 88-188
Fax: +43 1 / 607 31 21
service@at.schindler.com

Imposante Architektur in Innsbruck

Nur einen Katzensprung von der neu gestalteten Innsbrucker Pracht- und Geschäftsstraße, der Maria-Theresien-Straße, entfernt und direkt im Anschluss an den Hauptbahnhof befindet sich das neue Gebäude, die „Headline“. Auf zwölf Stockwerken steht ab Ende 2012 eine Gesamtfläche von 22.300 m² zur Verfügung. „Zu ebener Erd‘ und im 1. Stock“ entsteht eine kleine aber feine Shoppingmall mit einer Vielzahl an Stores und Lokalen. Bis zum 4. Stock erstrecken sich modernste Büros. Dort werden der Medienkonzern Moser Holding mit der Redaktion seines Flaggschiffs „Tiroler Tageszeitung“ und das Innsbrucker Bezirksgericht einziehen. Ein Designhotel mit Day Spa und 80 Zimmern sowie eine Bar und ein Restaurant in den beiden letzten Geschoßen runden das Angebot ab. Von der Restaurant-Terrasse hat man einen atemberaubenden Blick über Innsbruck und auf die Nordkette.

Neue Aufzugsgeneration im Einsatz

Das optische Herzstück des Gebäudes stellt jedoch zweifelsohne der drei-eckige, abgerundete und 49 Meter hohe Turm dar, der von mehreren profilierten Keramikbändern ummantelt wird. Erst moderne Aufzugstechnik ermöglicht die sinnvolle, urbane Nutzung solcher Bauwerke. Modernste, innovative Aufzüge der Schindler-Serie 5500 garantieren einen raschen Wechsel zwischen den Stockwerken und den verschiedenen Erlebniswelten. Insgesamt werden neun Anlagen, darunter ein Lasten- und ein Feuerwehraufzug, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Nutzlasten, je nach Zweck, installiert. Passend zur Architektur fügen sich die Aufzüge mit ihrer klassischen Eleganz und dem edlen Design optimal in das Konzept von „Headline“ ein.