Eine Stadt in der Stadt

Der neue Hauptbahnhof in Wien wird zu einem bedeutenden Knotenpunkt für Bahnreisende.

Kundennähe – 7 Tage die Woche

Unser Service Center am Firmenstandort in Wien ist Tag & Nacht gerne für Sie da:

Tel.: +43 1 / 601 88-188
Fax: +43 1 / 607 31 21
service@at.schindler.com

Visualisierung des Hauptbahnhofs Wien – Überblick Richtung Süden
Visualisierung des Hauptbahnhofs Wien – Überblick Richtung Süden

Auf einem Areal, das etwa so groß wie der 8. Wiener Gemeindebezirk ist, entsteht auf insgesamt 109 Hektar nicht nur eine neue Verkehrsstation, sondern ein ganzes Stadtviertel. Durch die moderne Architektur, die von Helligkeit, Freundlichkeit und Komfort geprägt ist, wird die neue „kleine Stadt“ den Ansprüchen an eine hohe Lebensqualität mehr als gerecht. Der neue Durchgangsbahnhof wird die Stadt Wien zu einer Drehscheibe des transeuropäischen Schienennetzes machen und für den internationalen sowie nationalen Bahnverkehr von großer Bedeutung sein. Für Bahnreisende heißt das schnellere Zugverbindungen, mehr Reisekomfort durch einfaches Umsteigen und optimale Anbindungen sowie Barrierefreiheit gemäß den neuesten internationalen Standards.

DIE Verkehrsdrehscheibe Wiens

Künftig werden rund 1.000 Züge und 145.000 Menschen pro Tag den Hauptbahnhof frequentieren. Erstmals werden Züge aus allen Richtungen in einem Bahnhof zusammenkommen, wodurch auch viele neue Bahnverbindungen möglich werden. Mit dem forcierten Bahninfrastrukturausbau in ganz Österreich wird das Bahnfahren nicht nur bequemer, sondern es bietet nunmehr attraktive Alternativen zum Auto oder zum Flugzeug, da auch die Fahrtzeiten wesentlich reduziert werden. Darüber hinaus wird den Reisenden eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten an die Zugfahrt geboten.

Visualisierung des Hauptbahnhofs Wien – Verteilerhalle mit Bahnsteigzugang
Visualisierung des Hauptbahnhofs Wien – Verteilerhalle mit Bahnsteigzugang
Visualisierung des Hauptbahnhofs Wien – Vogelperspektive
Visualisierung des Hauptbahnhofs Wien – Vogelperspektive

Einkaufen in der Verkehrsstation

Der Hauptbahnhof dient nicht nur als internationale Verkehrsdrehscheibe, sondern bietet am gesamten Bahnhofsareal Platz für Handel, Dienstleistung, Gastronomie, Hotels und Büros. Dieser multifunktionale Raum, der hier entsteht, orientiert sich an den Bedürfnissen der Reisenden, der AnrainerInnen und der Firmen. Für einen reibungslosen und sicheren Personenfluss sind die Fahrtreppen von Schindler im Einsatz. Der Hauptbahnhof wird ab April 2012 mit 29 Stück Fahrtreppen der Produktlinie Schindler 9700 AE-S, eine der derzeit besten Lösungen für den öffentlichen Verkehr, ausgestattet. Durch die hochwertigen optionalen Komponenten erfüllen diese Fahrtreppen alle Anforderungen an Strapazierbarkeit, Geschwindigkeit und Lebensdauer. Neben den hervorragenden technischen Eigenschaften besticht die Fahrtreppe mit ihrer Eleganz und edlem Design. Balustraden aus Glas, Edelstahl oder Sandwichpaneelen verleihen der Schindler 9700 AE-S ein attraktives Erscheinungsbild.