Schindler PORT
Transit Management System

Schindler PORT - Transit Management System

Das Transit Management System für ein intelligentes, sicheres und personalisiertes Transit Erlebnis.

Kundennähe – 24h am Tag

Unser Service Center am Firmenstandort in Wien ist Tag & Nacht gerne für Sie da:

T +43 (0)5 / 724463 - 537
F +43 (0)5 / 724463 - 3300

service@at.schindler.com

PORT erklärt

Architektonische Innovationen brauchen intelligente Lösungen

Mit zunehmender Urbanisierung, steigt auch der Bedarf an intelligenten Gebäuden. Der Einsatz von Spitzentechnologie ist für Gebäudebesitzer zum Schlüssel geworden, um ihren Hausbewohnern ein überragendes Nutzererlebnis, besseren Komfort und größere Effizienz bieten zu können. Die PORT Technologie hat durch die Integration von Kommunikations-, Sicherheits- und Energiesparmaßnahmen, die Art und Weise wie sich Menschen reibungslos und effizient in Gebäuden bewegen, revolutioniert.


Steigern Sie die Verkehrsleistung Ihrer Aufzüge mithilfe der Zielrufsteuerung der PORT Technologie!

Intelligentes Transit Erlebnis

Steigern Sie die Verkehrsleistung Ihrer Aufzüge mithilfe der Zielrufsteuerung der PORT Technologie!

Basierend auf Schindlers 20-jähriger Erfahrung als Vorreiter bei intelligenten Verkehrs-
managementsystemen, optimiert der fortschrittliche Algorithmus von PORT die Zuteilung von Aufzügen und Passagieren.

Durch die Wahl des Stockwerks vor Betreten der Aufzugskabine, wird Passagieren mit gleichem Endziel derselbe Aufzug zugewiesen. So lassen sich überflüssige Aufzugsstopps vermeiden und die Fahrtenanzahl sowie die Fahrzeit auf ein Minimum reduzieren. Zusätzlich können die Aufzugskabinen mehr Passagiere transportieren, da die Aufzüge dank der Senkung der Aufzugsstopps schneller wieder im Erdgeschoß sind.


Erweiterte Sicherheit

Steigern Sie die Sicherheit Ihres Gebäudes mit Zutrittskontrollen im Eingangsbereich und vor den Aufzügen!

Mit PORT findet der Aufzugsruf vor dem Aufzug statt. So wird das Aufzugssystem die erste Barriere für Jeden ohne passender Zugangsdaten. Mithilfe der PORT Technologie kann die Zutrittskontrolle auf das gesamte Gebäude ausgedehnt werden und damit den unautorisierten Zugang zu Gebäuden bei gleichzeitiger Wahrung eines reibungslosen und entspannten Zutritts- und Transiterlebnisses verhindern.

Vorprogrammierter Betrieb – Aufzugsrufe können nur mit einer mit Bewohner- und Besucherrechten vorprogrammierten Zugangskarte getätigt werden.

Benutzerabhängige Berechtigung – PORT beschränkt oder sperrt die Berechtigungen einer Karte, wenn diese nicht für den dafür vorgesehen Zutritt verwendet wird. Im Falle einer Sperre ist nur mehr der Weg zur Lobby möglich, in welcher die Karte wieder entsperrt werden kann.

PORT auf Drehkreuzen – Zum Ausbau der Gebäudesicherheit, kann PORT auf Drehkreuzen und Barrieren integriert werden. Wenn die Benutzer ihre Zutrittskarte an das PORT Terminal halten, werden die Zugangsdaten an den Drehkreuzen verifiziert. Auf Wunsch kann PORT auch gleich einen Aufzug bereitstellen.

Doppelnutzungssperre – Diese Funktion stellt sicher, dass Personen erst das Gebäude verlassen bevor sie es erneut betreten können. Damit wirkt PORT einem Missbrauch des Systems entgegen und beschränkt die Nutzung der Zutrittskarte auf den Karteninhaber.

Besuchermanagement – PORT ermöglicht es einfach und flexibel Besucherkarten zu programmieren. Diese können mit unterschiedlichen Zutrittsrechten ausgestattet werden und fördern damit ein unkompliziertes und individuelles Besuchermanagement.

Notfallsignalisierung – In Notfällen ist eine schnelle und direkte Kommunikation ausschlaggebend. PORT spielt, als leicht verständliches Kommunikations-Tool in Notfallsituationen, eine entscheidende Rolle. Das PORT Terminal lässt sich vorprogrammieren, um den Bewohnern im Notfall klare Instruktionen anzuzeigen. Anweisungen wie das Gebäude ist über das Stiegenhaus zu verlassen oder auf einen bestimmten Aufzug zu warten, können in jeder Notfallsituation bedarfsgerecht auf allen PORT Terminals angezeigt werden.


Personalisierung

Personalisieren Sie Ihr Gebäude mithilfe der PORT Technologie, um auf die verschiedenen Bedürfnisse eines jeden Menschen einzugehen und für einen gleichberechtigten Zugang zu Gebäuden und Aufzügen zu sorgen!

PORT ermöglicht personalisierte Services, wie längere Türöffnungszeiten, die Zuweisung bestimmter Kabinen für Lastenfahrten bzw. Menschen mit Beeinträchtigung oder längere Wegzeiten.

Flexible Benutzeroberfläche – Entworfen um die verschiedenen Bedürfnisse des Gebäudes und seiner individuellen Benutzer zu erfüllen, kann dank der PORT Technologie die Benutzeroberfläche nach den eigenen Vorlieben angepasst werden.

Gleichberechtigter Zugang – Die PORT Technologie basiert auf dem Prinzip der Gleichberechtigung und lässt Personen mit Beeinträchtigungen durch hör- und sichtbare Hinweise die Nummer des Aufzuges erkennen, den Aufzug finden und diesen in der dafür benötigten Zeit betreten.

Diskretion kombiniert mit Komfort – Die PORT Programmierung zeigt Besuchern nur jene Stockwerke an, welche ohne Zugangskarte zugänglich sind.

Benutzerfreundliche Bedienung – Das bloße Vorhalten der persönlichen Zutrittskarte reicht, um sofort einem Aufzug zugewiesen zu werden.


Grüne Innovation

Sparen Sie signifikant Energie bei Beibehaltung des Servicelevels! PORT Energy Control Option (ECO) sorgt durch eine Vielzahl an Optimierungsmaßnahmen für Energieeinsparungen ohne Einbußen beim Servicelevel!

Energy Control Option (ECO)

Energiesparend – PORT Energy Control Option (ECO) ermittelt gebäudespezifisch die durchschnittlich akzeptierte Wartezeit. Fällt diese unter einen gewissen Schwellenwert, setzt PORT nichtessentielle Aufzüge innerhalb einer Gruppe in einen Energiesparmodus. PORT ECO schützt Aufzüge vor unwirtschaftlichen Fahrten, bei welchen nur eine sehr geringe Anzahl an Passagieren befördert wird. Mit der Reduktion der getätigten Fahrtenanzahl wird Energie eingespart.

Da mehr Passagiere pro Kabine befördert werden, wird die Differenz des Kabinengewichtes zum Gegengewicht gesenkt und es kann zusätzlich Energie eingespart werden. Außerdem sind die PORT Terminal äußerst energieeffizienz konzipiert. Sie verfügen über einen Annäherungssensor, mit welchem sie feststellen, ob es sinnvoller ist in einen Energiesparmodus zu wechseln oder weiterhin aktiv zu sein.


PORT Pakete

PORT basic – optimierte Aufzugsfahrten

Steigern Sie mit dem PORT basic Paket die Effizienz jeder Aufzugsfahrt!

  • Nutzen: Zielrufsteuerung
  • Optionen: Handicapped Button

PORT custom – Aufzug als Zutrittskontrolle

Nutzen Sie Ihren Aufzug als moderne und sichere Zutrittskontrolle durch das PORT custom Paket!

  • Nutzen: Zielrufsteuerung, Aufzugszutritt
  • Optionen: Handicapped Button, Kundenkarten, Upgrade Turnstile Access, 3rd Party Interface

myPORT – revolutionäres Gebäudemanagement

Erhöhen Sie die Intelligenz, die Sicherheit und die Effizienz Ihres Gebäudemanagements mit dem myPORT Paket!

  • Nutzen: Zielrufsteuerung, Aufzugszutritt, Gebäudezutritt
  • Optionen: Handicapped Button, Kundenkarten, Upgrade Turnstile Access, myPORT App
     

PORT Optionen

Handicapped Button

Handicapped Button

Ermöglichen Sie auch Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung das einfache Bedienen der PORT Terminals! Der Handicapped Taster ist eine physische Taste mit Braille-Schrift. Durch Drücken dieser Taste helfen Audiosignale den Passagieren bei der Auswahl des gewünschten Stockwerks. Zusätzlich wird eine behindertengerechte Aufzugskabine gerufen und die Türöffnungszeiten werden verlängert.

myPORT App

myPORT App

Vereinfachen Sie die Nutzung der vielfältigen Möglichkeiten der PORT Technologie ganz einfach mit der Schindler myPORT Smartphone App! Mit der App können Türen geöffnet werden, Aufzugsrufe getätigt werden, Besuchern Zutritt zum Gebäude gewährt werden und das auf E-Banking-Niveau durch eine 4-Stufen-Sicherheitsverifikation.

Kundenkarten - Icon

Kundenkarten

Verwenden Sie einfach Ihre bisherigen Zutrittskarten weiter! Die flexible PORT Technologie ermöglicht es Ihnen ganz unkompliziert Ihre eigenen Zutrittskarten weiterhin zu verwenden. Wählen Sie dazu einfach die Zusatzoption “Kundenkarten”.

3rd Party Interface

3rd Party Interface

Programmieren Sie die Zutrittskarten einfach selbstständig! Ihr Zutrittssystem ermöglicht Ihnen die flexible Programmierung der Zutrittskarten ohne einer Kontaktaufnahme mit Schindler. Mit dieser Schnittstelle können Sie jederzeit und so oft Sie möchten die Berechtigungen auf den Karten ganz nach Ihren Vorstellungen ändern. Das Paket “myPORT” stellt eine Gesamtlösung für das Gebäudemanagement dar. Aus diesem Grund ist zur Kartenprogrammierung keine Zusatzoption erforderlich.

Sonderfahrten - Icon

Sonderfahrten

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten von PORT für Ihre individuellen Sonderwünsche! Mit der Option "Sonderfahrten" lässt sich PORT ganz nach Ihren Anforderungen programmieren und ermöglicht Ihnen die drei Einstellungen Reinigungsmodus, VIP-Fahrt und PORT Terminal Reinigung. Weitere Sonderfahrten sind selbstverständlich möglich und werden nach Höhe des Aufwands zusätzlich angeboten.

Upgrade Turnstile Access

Upgrade Turnstile Access

Integrieren Sie myPORT auf Drehkreuzen und steigern Sie die Sicherheit Ihres Gebäudes! Die Zugangsdaten werden an den PORT Terminals auf den Drehkreuzen durch das Vorhalten der Zutrittskarte verifiziert. PORT kann auch bereits beim Durchgang der Drehkreuze einen Aufzugsruf tätigen, damit der Aufzug rechtzeitig bereitsteht.


Terminals