Schindler’s Robotic Installation System for Elevators Das revolutionäre Robotersystem für die Installation von Aufzügen

Gebäude werden heute nicht nur höher und breiter, sie wachsen heute auch viel schneller. Um diesen immer anspruchsvolleren Anforderungen der Montageplanung gerecht zu werden, bietet Schindler die bislang schnellste Aufzugsinstallationsmethode am Markt: das revolutionäre Roboterinstallationssystem Schindler R.I.S.E.


Das neue Schindler R.I.S.E Imagevideo wurde im Sommer 2020 in Wien gedreht.

Als Technologieführer bei innovativen urbanen Lösungen für die Smart Cities von morgen, hat Schindler das Roboter-Installationssystem für Aufzüge (Schindler R.I.S.E) entwickelt, welches eine fortschrittliche Automatisierung mit modernster Aufzugstechnologie verbindet. Zum ersten Mal in der Geschichte kann ein Roboter einzelne Montageschritte autonom ausführen, was viele Vorteile bietet, einschließlich einer sicheren und qualitativ hochwertigen Montage von Aufzügen.

Vorteile für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter

  • Hohe Genauigkeit
  • Besserer Qualität im Bereich der Montage
  • Verbesserte Planung durch BIM-Integration
  • Merkbar erhöhte Sicherheit und spürbares Wohlbefinden der Montagemannschaft; Reduzierter Bedarf an nicht ergonomischen manuellen Aufgaben
  • Automatische Montage-/Installationsschritte
  • Effizienteste Montagemethode zum Bohren und Setzen von Ankerbolzen
  • Attraktive Montageablaufpläne für die schnelle bzw. termingerechte Übergabe an den Kunden

Schindler R.I.S.E im Einsatz

Befestigungsarbeiten im Aufzugsschacht
Befestigungsarbeiten im Aufzugsschacht
Wandoberflächenerkennung und Hindernisvermeidung
Wandoberflächenerkennung und Hindernisvermeidung
Definition der Bohrposition entsprechend der Betonstahlsituation
Definition der Bohrposition entsprechend der Betonstahlsituation
Bohrlöcher
Bohrlöcher
Ankerbolzen setzen
Ankerbolzen setzen

Das Schindler R.I.S.E-System kann ein Bohren und ein Setzen der für Aufzugsschachttüren, Trennbalken sowie Wandhalterungen erforderlichen Ankerbolzen viel schneller als bei herkömmlichen Installationsmethoden ausführen. Auf der Plattform ist eine Kamera montiert, um eine konstante Fernüberwachung zu ermöglichen. Das System arbeitet jedoch unabhängig - es ist also kein Steuerperson/Pilot erforderlich. Nachdem Schindler R.I.S.E erfolgreich im Aufzugsschacht installiert ist, arbeitet dieser autonom rund um die Uhr, bis alle Ankerbolzen eingebaut sind. Zur Qualitätskontrolle und Unterstützung bleibt eine Schindler R.I.S.E-Steuerperson für die Dauer der Installation vor Ort anwesend.

Mit Schindler R.I.S.E wird das Montageteam von den körperlich anstrengenden, sich laufend wiederholenden und sehr zeitaufwändigen Aufgaben des Bohrens und Ankerbolzensetzens entlastet, was die Sicherheit in einer eindeutig anspruchsvollen Arbeitsumgebung außerordentlich verbessert.


Building Information Modelling (BIM)

Schindler R.I.S.E und Gebäudeplanung

Das Robotik-Programm läutet eine neue Arbeitsweise ein, die direkt mit der digitalen Planung verbunden ist.

Schindler R.I.S.E ergänzt andere Digitalisierungslösungen in der Hochbauindustrie, wie z. B. Building Information Modeling (BIM). Mit Schindler R.I.S.E kann der Roboter Daten direkt aus dem digitalen Gebäudemodell abrufen. Dies stellt sicher, dass die Schrauben genau entsprechend dem Layout platziert werden, und macht eine manuelle und fehleranfällige Datenübertragung an Montagemitarbeiter überflüssig. Informationen und Daten aus jedem einzelnen Schritt der Installation werden aufgezeichnet und automatisch im digitalen Modell des Gebäudes abgespeichert bzw. ausgetauscht, um später in der Bau- und Wartungsphase des Projekts darauf zurückgreifen zu können.


Zusammenarbeit mit dem Council of Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH)*

Schindler gestaltet gemeinsam mit unseren Kunden die Baustellen der Zukunft. In unserer Forschungsvereinbarung mit dem Council of Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH) untersucht Schindler, wie Robotertechnologien wie Schindler R.I.S.E die Bauprozesse von Hochhäusern positiv beeinflussen können, um Qualität sowie Geschwindigkeit des Baus zu verbessern und gleichzeitig ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten

Schindler Innovationen

Als Pionier der Aufzugstechnik verfügt Schindler über eine lange Tradition in der Entwicklung von innovativen Mobilitätslösungen, u. a. dem ersten Patent für maschinenraumlose Aufzüge.

«Wir sind stolz darauf, Ihnen dieses innovative Robotersystem präsentieren zu können, dass eine neue Dimension der Arbeitssicherheit eröffnet und zur Qualitätsverbesserung beiträgt», so Karl-Heinz Bauer, Chief Technology Officer, Schindler Konzern. «Dies ist ein weiteres Beispiel für das Engagement von Schindler im Bereich der digitalen und urbanen Mobilitätslösungen, mit denen die intelligenten Städte der Zukunft gestaltet werden.» Die innovative Technologie kam bereits bei der Installation mehrerer Aufzüge in Gewerbekomplexen und hohen Wohngebäuden zum Einsatz.

*CTBUH is a non-profit organization that facilitates the exchange of knowledge on tall buildings.


Kundennähe – 24h am Tag

Unser Service Center am Firmenstandort in Wien ist Tag & Nacht gerne für Sie da:

T +43 (0)5 / 724463 - 537
F +43 (0)5 / 724463 - 3300

service@at.schindler.com