13.04.2017

Hannover Messe 2017: Schindler präsentiert die digitale Plattform Schindler Ahead

Prädiktive Wartung, elektronische Überwachung, die wichtigsten Daten in Echtzeit immer im Blick: Mit Schindler Ahead präsentiert Schindler auf der Hannover Messe 2017 eine digitale Plattform, von der Kunden, Betreiber und Fahrgäste gleichermassen profitieren (Halle 12, Stand D50/1). Auf dieser Basis lassen sich nicht nur Aufzüge und Fahrtreppen schneller und flexibler betreiben, sondern auch neue smarte Produkte und Services entwickeln.

Schindler Ahead

Mit Schindler Ahead hat Schindler eine digitale Plattform geschaffen, über die Kunden, Fahrgäste, Anlagen und Servicemitarbeiter miteinander vernetzt werden. Aufzüge und Fahrtreppen werden zu intelligenten Maschinen. Durch die Anbindung über das Internet of Things können relevante Daten in Echtzeit analysiert und Probleme beispielsweise bereits vor dem Auftreten antizipiert und behoben werden. Schindler Ahead optimiert damit die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Anlagen.

Über spezifische Apps werden Betreiber und Gebäudemanager in Echtzeit über den Status ihrer Anlagen auf dem Laufenden gehalten; umfangreiche administrative und leistungsrelevante Informationen erlauben ihnen zudem ein einfaches und effizientes Management ihres Anlagenportfolios. Durch interaktive und personalisierte Services werden auch die Fahrgäste intelligent informiert und geführt.

Schindler Ahead ist bereits heute zukunftsfähig. Kunden profitieren somit von der Innovationskraft Schindlers und seinem Partnernetzwerk. Updates und neue Anwendungen können "Over-The-Air" (OTA) aus dem Schindler Ahead App Store geladen werden, ohne dass ein Servicetechniker die Installation vor Ort vornehmen muss.

"Mit Schindler Ahead haben wir eine digitale Plattform für intelligente und zukunftsfähige Mobilitätslösungen geschaffen", sagt Thomas Oetterli, CEO von Schindler.

"Durch den Einsatz innovativer Technologien wie Internet of Things, Edge Computing und Advanced Analytics können wir Kunden und Passagieren Echtzeitdaten, Transparenz, erhöhte Zuverlässigkeit und Komfort bieten", sagt Michael Nilles, Chief Digital Officer von Schindler.


Strategische Partnerschaften beschleunigen Innovationstempo

Bei der digitalen Transformation setzt Schindler auf die renommierten Partner GE Digital und Huawei. Die strategischen Partnerschaften verfolgen das Ziel, das Potenzial des industriellen Internets für Schindler und seine Kunden voll auszuschöpfen.

"Schindlers neue digitale Lösung Ahead ist nicht nur richtungsweisend für die Aufzugsindustrie, sondern erweitert das Industrial Internet um Urbane Mobilität. Durch die Kombination von Schindlers industrieller Innovationsführerschaft und GEs Predix Plattform entstehen bahnbrechende digitale Lösungen − ein hervorragendes Beispiel für Unternehmen, die ihre digitale Transformation vorantreiben möchten", sagt Bill Ruh, CEO von GE Digital.


Schindler Ahead wird an der Hannover Messe 2017 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Besuchen Sie uns vom 24. – 28. April 2017 in der Halle 12, Stand D50/1 und registrieren Sie sich direkt über www.schindler.com/premiere.

Unsere Partnerfirmen GE Digital und Huawei sind ebenfalls an der Hannover Messe 2017 anzutreffen:

GE Digital: Halle 12, Stand D50
Huawei: Halle 7, Stand A26


Über Schindler

Der 1874 gegründete Schindler Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und damit einhergehenden Dienstleistungen. Täglich bewegt Schindler mit seinen Mobilitätslösungen über 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt. Hinter diesem Erfolg stehen mehr als 57.000 Mitarbeitende in über 100 Ländern. Weitere Informationen sind unter www.schindler.com zu finden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Florian Meier, Communications Manager
Tel. +41 41 445 30 60, florian.meier@schindler.com

Marco Knuchel, Head Investor Relations
Tel. +41 41 445 30 61, marco.knuchel@schindler.com