05.05.2015

Global Schindler Award – Der Preis geht nach Spanien

Studenten aus Spanien gewinnen ersten globalen Schindler Award / Gefragt waren Designvorschläge für einen Standort in Shenzhen mit dem Schwerpunkt Mobilität

Shenzhen – Studenten der „Escuela de Ingenieria y Arquitectura“ in Zaragossa, Spanien, gewinnen den ersten globalen Schindler Award. Die Award-Zeremonie fand am 30. April 2015 in Shenzhen, China, statt. 2015 wurde der Schindler Award, der seit 2003 ausgerichtet wird, als Partnerschaft zwischen Schindler und der ETH Zürich erstmals weltweit durchgeführt. Der Global Schindler Award ist ein städtebaulicher Wettbewerb für Studenten der Architektur, Landschaftsarchitektur, Städtebau und Planung.

Foto der Gewinner des Global Schindler Award 2015
Die Gewinner des Global Schindler Award 2015 Daniel Ariza und Diego García Yagüe (Dritter und Vierter von lins) von der Escuela de Ingeniería y Arquitectura Zaragossa mit Thomas Oetterli, CEO der Schindler Gruppe China, Prof. Dr. Doreen Liu von der Chinese University of Hong Kong and Prof. Kees Chrstiaanse von der ETH Zürich (von links).

Preisgelder in Höhe von 150.000 US-Dollar vergeben
Gefragt waren in diesem Jahr Designvorschläge für einen Standort in Shenzhen, die das Thema Mobilität in den Fokus stellen. Mehr als 200 Projekte schafften es in die engere Wahl. Davon wurden nun zwölf Gewinner ausgewählt, wobei die drei ersten Preise an Teams aus Spanien, China und Frankreich gingen. Insgesamt wurden Preisgelder in der Höhe von 150.000 US-Dollar vergeben und die Sieger des ersten Preises durften sich über 50.000 US-Dollar freuen. Die Zeremonie und die offizielle Preisverleihung fanden am 30. April 2015 in Shenzhen statt.

Junge Talente für unsere Zukunft
Der Global Schindler Award sucht nach unkonventionellen Ansätzen, innovativen Städtebaustrategien und architektonischen Konzepten für lebenswerte, vielseitig nutzbare und stark verdichtete Stadtgebiete. „Wir sind sehr stolz auf den großen Erfolg des ersten Global Schindler Awards. Bei Schindler sind wir davon überzeugt, dass junge Talente für unsere Zukunft matchentscheidend sind“, sagt Silvio Napoli, CEO der Schindler Gruppe.

Die offizielle Global Schindler Award Webseite, einschliesslich der Ergebnisse des Wettbewerbes 2015 finden Sie hier: zur Webseite. Ein 100-seitiges Buch mit den Studentenprojekten und Essays zum Thema „Future Cities“ kann ebenfalls über diese Webseite bestellt werden.

Über Schindler
Der 1874 gegründete Schindler Konzern ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aufzügen und Fahrtreppen und damit einhergehenden Dienstleistungen. Seine innovativen und umweltfreundlichen Zutritts- und Beförderungssysteme prägen massgeblich die Mobilität einer urbanen Gesellschaft.

Als Pionier für nachhaltige Mobilität engagiert sich Schindler zudem als einer der Hauptpartner für das zukunftsweisende Projekt Solar Impulse und positioniert sich einmal mehr an vorderster Technologiefront. Solar Impulse ist das erste Flugzeug, das ohne Treibstoff und nur von Solarenergie angetrieben die Welt umrunden soll.

2014 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 9,2 Milliarden Schweizer Franken. Täglich bewegt Schindler mit seinen Mobilitätslösungen 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt. Hinter diesem Erfolg stehen mehr als 54 000 Mitarbeitende in über 100 Ländern.

Weitere Informationen:

Birgit Dirks, Leitung Brand & Communication
Telefon +49 30 7029 2777, Fax +49 30 7029 2406, birgit.dirks@de.schindler.com

Jan Steeger, Media Manager
Telefon +49 30 7029 2560, Fax +49 30 7029 2406, jan.steeger@de.schindler.com