Vandalismus effektiv vorbeugen

Durch Vandalismus in Aufzügen entstehen jährlich Schäden in Millionenhöhe. Richtet sich die Zerstörungswut gegen Komponenten wie Kabinen- oder Schachttüren, führt der Vandalismus schnell zu Ausfällen der Anlage. Die Beseitigung der Schäden ist in der Regel nicht im Wartungsvertrag abgedeckt und muss vom Aufzugsbetreiber selbst getragen werden.

Nach der Broken-Windows-Theorie wird ein verwahrloster Aufzug regelrecht zu Vandalismus einladen. Eine Kabine in einem sauberen, gepflegten Zustand hingegen erhöht die Hemmschwelle für zerstörerische Handlungen bei Randalierern. Auch Langeweile während der Fahrt führt immer wieder zu Zerstörungen. Gibt man den Menschen etwas, womit sie sich in einer eintönigen Aufzugskabine beschäftigen können, kommen sie nicht so schnell auf die Idee, etwas zu beschädigen. Ein einfaches Mittel sind Spiegel.

Bei Modernisierungsmaßnahmen lohnt es sich, nicht nur an die Technik zu denken. Gezielte Schönheitsreparaturen signalisieren den Benutzern einen gepflegten Aufzug und beugen damit Vandalismus vor. Helle, gut ausgeleuchtete Kabinen haben bereits einen bemerkenswerten Effekt. Modernisierte Aufzugskomponenten wie Automatiktüren geben den Tätern nicht die erforderliche Zeit für Vandalismus.

Spiegel:
Generell sinkt die Zahl der Beschädigungen, wenn sich die Täter beobachtet fühlen. Aus diesem Grund werden Spiegel in Aufzugskabinen eingebaut. Zudem ist der Mensch eitel: Gibt man ihm einen Spiegel, kann er seine Frisur und Kleidung richten und kommt nicht auf die Idee, etwas zu beschädigen. Sollten selbst Spiegel aus bruchsicherem Glas den Zerstörungen nicht widerstehen können, kann spiegelpoliertes Edelstahl eingesetzt werden.

Aufzugtableau FI MXV

Vandalismussichere Komponenten:
Robuste Ausstattungsvarianten beugen mutwilligen Zerstörungen vor. Infrage kommen vandalismussichere Tableaus mit entsprechenden Drückern, stabile Handläufe oder unempfindliche Wandflächen in Edelstahl. Geringe Spaltmaße und der Verzicht auf Schattenfugen reduzieren die Angriffspunkte.  

Rasche Instandsetzung:
Bei Vandalismusschäden kommt es auf eine rasche Instandsetzung an. Aufzugsunternehmen wie Schindler können vandalismusbedingte Ausfallzeiten der Aufzugsanlagen dank eines flächendeckenden Servicenetzes und einer entsprechenden Bevorratung der wichtigsten Ersatzteile gering halten.