Mobilität für das Gesundheitswesen

Mobilität für das Gesundheitswesen

Im Bereich Gesundheit und Pflege gelten für Aufzüge besondere Anforderungen: Wegen der hohen Nutzungsintensität verbinden wir hier Spitzentechnologie mit extra robusten Komponenten. Und da es in medizinischen Einrichtungen keine Zeit zu verlieren gilt, empfehlen wir Ihnen nur Aufzüge mit exzellenter Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit.

Für Sie immer im Einsatz – im Krankenhaus

Für den Einsatz in Krankenhäusern bieten wir Personenaufzüge, Bettenaufzüge sowie kleine und große Lastenaufzüge. Alle Modelle haben sterile Wandverkleidungen und einfach zu reinigende Böden. Dank einer Vielzahl von Steuerungsoptionen lassen sich unsere Aufzüge an Ihre individuellen Anforderungen anpassen.

Wir wissen, worauf es ankommt – im Pflegeheim

Die Aufzüge für Senioren- und Pflegeheime sind in widerstandfähigen Materialien wie Edelstahl ausgeführt. Sie bieten Barrierefreiheit Typ2 und eine Reihe passender Optionen wie indirekte Beleuchtung und Rammschutzleisten. Der leise und sanfte Betrieb ist für die Zielgruppe besonders wichtig.

Ausgewählte Referenzen

Seniorenwohnungen in Wesel mit zwei Schindler 3300

Seniorenwohnen in Wesel

Einen barrierefreien Zugang zu den Seniorenwohnungen in Wesel bieten zwei Schindler 3300. Sie bewegen je 675 Kilogramm Nutzlast auf bis zu neun Meter Höhe.

Die gläserne Rückwand des Aufzugs ermöglicht auch nicht-schwindelfreien Passagieren einen ansprechenden Panorama-Ausblick ins Grüne. Bei Ausstattungsdetails wie dem Tableau wurde besonders auf die Bedürfnisse der Generation 50plus geachtet.

Bettenaufzug Schindler 2500 im Virchow Klinikum Berlin

Campus Virchow Klinikum der Charité in Berlin

Der Rettungshubschrauber landet auf dem Parkhaus-Dach des Virchow Klinikums. Der Bettenaufzug Schindler 2500 steht schon bereit und bringt den Patienten und das Ärzte-Team ins Erdgeschoss – direkt zum Standplatz des Ambulanzwagens. Alles in Bestzeit.

Für den Schindler 2500 mit einer Tragkraft von 3.500 Kilo wurde eigens ein vollverkleideter Aufzugsturm gebaut. So können Notfallpatienten lückenlos medizinisch versorgt werden.

Seniorengerechtes Wohnen in Cottbus mit Schindler 3300 Personenaufzügen

Seniorengerechtes Wohnen in Cottbus

Zwei Schindler 3300 machen in Cottbus mobil: Sie ermöglichen Senioren einen barrierefreien Zugang zu ihren Wohnungen. Die umgebaute Siedlung aus den 1930er Jahren ist geprägt durch die besondere Optik des Schachtgerüsts.

Die Aufzüge sind den Bedürfnissen alter oder behinderter Menschen angepasst. Über einen Schlüsselschalter ist gewährleistet, dass nur Hausbewohner die Aufzüge nutzen – für mehr Sicherheit.