27.05.2011

Start des Schindler Award 2012 im September

Barrierefreie städtische Räume für alle Menschen erschliessen – ungehindert ihres Alters und ihrer Lebenssituation: Dies ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbes für Architektur-Studierende «Schindler Award». Jetzt anmelden!

Schindler Award 2012

Der Schindler Award ist eine Erfolgsgeschichte: Entstanden im Europäischen Jahr der Behinderten 2003, wurde er bisher viermal durchgeführt, mit stets wachsenden Teilnehmerzahlen. Heute zählt der Schindler Award zu den bekanntesten europäischen Wettbewerben für Architektur-Studierende.

Der Schindler Award wurde 2010 erstmals von Schweizern gewonnen; Es triumphierten Daniel Meier, Simon Peter Roesti und Simon Moser von der Fachhochschule Architektur, Holz und Bau Burgdorf mit Ihrem Projekt zur Vitalisierung des Olympia-Geländes in Berlin. Der nächste Schindler Award wird daher in der Schweiz durchgeführt. Der Start erfolgt im September 2011, die Preisverleihung geht im Dezember 2012 über die Bühne.

Für Studierende liegt die Herausforderung des Wettbewerbs in der Entwicklung eines umfassenden Projektvorschlages für ein konkretes städtisches Gelände. Der kommende Award befasst sich mit einem städtebaulich vernachlässigten Gebiet in Bern. Informationen und Teilnahmebedingungen unter: www.schindleraward.com